Schülerkonto – Kostenloses Girokonto für Schüler

Schülerkonto

Ein Konto für Schüler ist durchaus sinnvoll, denn mit dem Schülerkonto können Jugendliche bereits früh den verantwortungsvollen Umgang mit Geld und Girokonto erlernen.

Insbesondere die örtlichen Filialbanken wie Sparkassen und Volksbanken bieten das Taschengeldkonto für Jugendliche an. Bei Direktbanken gibt es jedoch neben kostenloser Kontoführung häufig weitere Vorteile.

Aktuelle Schülerkonten im Vergleich | Stand: Dezember 2021

Information laut § 18 Abs. 6 Zahlungskontengesetz: Dieser Vergleich stellt keine vollständige Marktübersicht dar.

AnbieterKonto-
gebühr
Bargeld abhebenBesonderheitenAntrag
commerzbank
Commerzbank StartKonto
Konto 0€
EC-Logo 0€
Visa-Logo 0€
- kostenlos an Cash Group
Automaten mit der GiroCard
+ auch für Minderjährige
+ Grosses Filialnez

In der Regel werden, wie auch beim Girokonto für Studenten, keine Kontoführungsgebühren erhoben. Das kostenlose Schülerkonto verfügt zudem natürlich nicht über einen Dispokredit, um die jungen Kunden vor der Schuldenfalle zu schützen. Eine ec-Karte ist inklusive, so dass die Bargeldversorgung am Automaten sichergestellt ist. Auch das Onlinebanking ist mit diesen Girokonten möglich.

Neben dem kostenlosen Schüler Girokonto bei Filialbanken bieten vereinzelt auch Online-Banken ihren jungen Kunden bereits passende Kontomodelle.

Schüler, die das 18. Lebensjahr bereits vollendet haben, können sich natürlich auch im Kontovergleich mit kostenlosen Girokonten umsehen. Nicht immer ist ein hoher Mindestgeldeingang zwingend. Außerdem sind bei diesen Angeboten auch mehr oder minder hohe Verzinsungen möglich.

Schülerkonto: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,80 von 5 Punkten, basierend auf 15 abgegebenen Bewertungen.

Foto: © cult12 – Fotolia.com