Postbank Girokonto

PostbankMit insgesamt 14 Millionen Kunden zählt die Postbank zu den größten Privatkundenbanken Deutschlands. Rund fünf Millionen davon nutzen derzeit eines der drei Girokonten „Giro plus“, „Giro extra plus“ und „Giro start direkt“.

Giro plus

Bei dem „Giro plus“ handelt es sich um ein kostenloses Privatgirokonto, sofern ein monatlicher bargeldloser Geldeingang in Höhe von mindestens 1.250 Euro stattfindet. Liegt der Wert darunter, kostet die Kontoführung monatlich 5.90 Euro. Eine Entgeltbefreiung gibt es für Studenten, Auszubildende sowie Wehr- und Zivildienstleistende ab 22 Jahren bei entsprechendem Nachweis.
Zu den Inklusiv-Leistungen zählen eine Postbank Card, das Einrichten, Ändern und Löschen von Daueraufträgen, die Nutzung der Kontoauszugsdrucker, die Teilnahme am Telefon- und Online-Banking, zwölf Girobriefe pro Kalenderjahr zur portofreien Einsendung der Aufträge sowie ein Online-Kontoauszug. Für einen Monatskontoauszug per Post fallen jeweils 0,90 Euro an.
Der Zinsssatz für einen Dispositionskredit liegt derzeit bei 13,50% pro Jahr, für eine geduldete Kontoüberziehung sind jährlich 17,50% angesetzt worden.
Weiterhin kann bei Abschluss eines solchen Girokontos eine VISA Card beantragt werden. Sie ist im ersten Jahr entgeltfrei, danach betragen ihre Kosten 22,- Euro pro Jahr (für Kunden bis 26 Jahre sind es lediglich 5,- Euro). Die Kreditkarte wird nur bei Volljährigkeit und Bonität gewährt.
Ebenfalls inklusive ist ein Tagesgeldkonto. Der Zinssatz hierfür ist variabel und liegt derzeit bei 1,55% p.a. bei einem Guthaben von bis zu 500.000 Euro.
Bargeld gibt es an mehr als 7.000 Geldautomaten der Cash-Group.

Zur Bank

Giro extra plus

Das Girokonto „Giro extra plus“ bietet neben den Leistungen des Modells „Giro plus“ zusätzlich ein kostenloses Wertpapierdepot mit Anlagekonto. Außerdem ist die VISA Card ebenfalls kostenlos. Um in den Genuss der Leistungen zu kommen, ist ein monatlicher Geldeingang in Höhe von mindestens 3.000,- Euro nötig. Kommt dieser nicht zu Stande, fallen Kontoführungsgebühren in Höhe von 9.90 Euro pro Monat an. Einen weiteren Unterschied findet man in den Zinssätzen beim Dispositionskredit und der geduldeten Kontoüberziehung. Ersterer beträgt in diesem Fall 10,25% p.a., letzterer jährlich 14,25%.

Giro start direkt

„Giro start direkt“ richtet sich an die Zielgruppe junge Menschen bis 22 Jahre sowie Auszubildende und Studenten. Das Girokonto ist kostenlos und bietet eine Postbank Card, die Teilnahme am Online- und Telefon-Banking sowie einen Quartalsauszug per Post. Für einen Monatsauszug per Post zahlt der Kunde 0,55 Euro, für beleghafte Überweisungen, Scheck- und Wechselaufträge jeweils 0,75 Euro. Der Zinssatz des Dispositionskredites liegt bei diesem Modell bei 13,50% p.a., für die geduldete Überziehung fallen jährlich 17,50% Zinsen an.