Kostenloses Geschäftskonto – Vergleich

Kostenloses Geschäftskonto findenWährend Konten ohne Kontoführungsgebühren für den Privatbereich mittlerweile durchaus verbreitet sind, ist ein kostenloses Geschäftskonto im Vergleich bisher nur schwer zu finden.

Selbstständige, Freiberufler und Gewerbetreibende haben es mitunter schwer ein kostenloses Geschäftskonto zu eröffnen. Aber es gibt gute Angebote ohne Kontoführungsgebühren, ein Vergleich lohnt.


Checkliste für die Geschäftskonto-Auswahl

  • Unternehmensform
    Bei vielen Kontoangeboten spielt die Unternehmensform eine wichtige Rolle. Besonders günstige Angebote gibt es für Selbstständige und Freiberufler.
  • Gebühren
    Bei Konten für den gewerblichen Zweck gibt es nur wenige Angebote ohne Kontoführungsgebühren. Ausserdem fallen in vielen Fällen auch Gebühren für Buchungen an, wobei zwischen beleglosen und beleghaften Buchungen unterschieden wird.
  • Filialen
    Insbesondere bei Ladengeschäften muss sichergestellt werden, dass Einzahlungen auf das Geschäftskonto möglich sind. Daher eignen sich in diesen Fällen vor allem Filialbanken für das Firmenkonto.
  • Geldautomaten
    Auch Bargeldverfügungen sind für einige Unternehmen wichtig. Dabei sollte auf ein dichtes Automatennetz oder den Anschluss an einen Bankenverband, wie Cashpool oder Cashgroup, geachtet werden.

Mit unserem Online Geschäftskonto Vergleich ein günstiges sowie sogar ein kostenloses Firmenkonto finden. vergleichen! Die Konditionen werden dabei überschitlich gegenübergestellt. Dabei werden für Selbstständige zum Teil sehr attraktive Zusatzkonditionen geboten.

Firmenkonten Vergleich August 2016

BankKonto-
führung
Buchungen
beleglos
beleghaft
UnternehmensformenBesonderheitenKonto beantragen

Fidor
0€
0€

AlleGuthabenverzinsungZur Bank!
netbank Geschäftskonto
netbank basic
0€
0,10 €Selbstständige
Freiberufler
Unternehmer
(natürliche Personen)
+ 15 Buchungsposten inklusiveZur Bank!
netbank Geschäftskonto
netbank premium
6€
0€
Selbstständige
Freiberufler
Unternehmer
(natürliche Personen)
+ alle Buchungsposten inklusive
+ 3 Unterkonten gratis
Zur Bank!
commerzbank
Commerzbank Klassik
6,90 €0,09 €
0,99 €
AlleZur Bank!
commerzbank
Commerzbank Premium
18,90 €0€Alle50 beleglose und 5 beleghafte Buchungen im Monat kostenlosZur Bank!

netbank

netbank Geschäftskonto
Freiberufler und Selbstständige, wie etwa Ärzte, Finanzmakler oder Journalisten haben eine etwas größere Auswahl an kostenlosen Firmenkonten. So bietet beispielsweise die netbank ein kostenloses Girokonto für diesen Personenkreis. Neben kostenfreier Kontoführung erhält man ein Mastercard Kreditkarte ohne Gebühren, mit der man weltweit kostenlos Geld abheben kann.
Zum Angebot der netbank

Ein Geschäftskonto wird von Firmenkunden, Unternehmen und wirtschaftlich selbstständigen Personen genutzt, um Gutschriften und Belastungen zu verbuchen und um den betrieblichen Zahlungsverkehr bequem und reibungslos abzuwickeln. Zum üblichen Zahlungsverkehr zählen neben Überweisungen auch Daueraufträge, Lastschriften und Schecks, die zu Gunsten bzw. zu Lasten inländischer oder ausländischer Girokonten ausgeführt werden. Inwieweit diese Aufträge Kosten und Gebühren für den Inhaber des Firmenkontos verursachen, zeigt ein Geschäftskonto Vergleich. Bei einem solchen Vergleich sollten auch alle anbieterspezifischen Zusatzleistungen wie Kreditkarten und Onlinebanking in Betracht gezogen werden, die Inhabern gewährt werden.

Ein günstiges oder sogar kostenloses Geschäftskonto finden

In unserem Vergleich stellen wir die Konditionen einiger der besten Banken gegenüber. Dieses weist sämtliche Kosten und Gebühren aus, die für die Kontoührung und die Verbuchung von Zahlungsverkehrsaufträgen anfallen. Die Kontoführungsgebühr wird als festes Entgelt angegeben und entweder monatlich oder vierteljährlich vom Konto eingezogen. Einige Anbieter verzichten auf eine solche Gebühr und führen das Geschäftskonto kostenlos, wobei hierfür teilweise ein bestimmter Mindestgeldeingang oder ein bestimmtes Anlagevolumen nachgewiesen werden muss. Die Gebühren für Aufträge wie Überweisungen und Scheckeinreichungen werden ebenfalls als festes Entgelt angegeben und gelten pro Buchung. Für beleghafte Aufträge können höhere Gebühren gelten als für online übermittelte Aufträge, die teilweise sogar kostenlos ausgeführt werden. Alternativ dazu führen einige Anbieter zumindest eine bestimmte Anzahl an Aufträgen pro Monat kostenlos aus.

Der Geschäftskonto Vergleich hilft sparen

Sowohl die Kreditkarte als auch die Möglichkeit des Onlinebankings stellen beliebte Zusatzleistungen zum Geschäftskonto dar und bieten dem Kontoinhaber viele Vorteile wie Flexibilität und Sicherheit. Die Kreditkarte wird als vielseitiges Zahlungsmittel weltweit in Geschäften, an Geldautomaten und im Internet akzeptiert und eignet sich für Verfügungen in bar und bargeldlos. Die Karte kann entweder mit Guthaben aufgeladen werden oder ist mit einem umfangreichen Kreditrahmen ausgestattet, der weder einer Zweckbindung noch einer Laufzeit unterliegt. Im Falle des Verlusts kann die Karte sofort gesperrt werden, so dass die Haftung des Kunden begrenzt wird. Dies kann je nach Anbieter entweder telefonisch oder durch Onlinebanking erfolgen. Durch Onlinebanking kann der Kunde zudem jederzeit und weltweit die Umsätze verfolgen und Buchungen anweisen. Für diesen Service erheben die wenigsten Banken eine zusätzliche Gebühr, so dass für den Kontoinhaber keine weiteren Kosten anfallen.

Kostenloses Geschäftskonto – Vergleich: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,79 von 5 Punkten, basierend auf 14 abgegebenen Bewertungen.

Foto: © contrastwerkstatt – Fotolia.com