Kostenlose Kreditkarten ohne Girokonto

Ein Stapel kostenloser KreditkartenDer Markt für kostenlose Kreditkarten ohne Girokonto boomt. Es ist praktisch, sich nach den eigenen Bedürfnissen für einen günstigen Kreditkartenanbieter zu entscheiden, ohne dabei das bestehende Girokonto zu wechseln.

Kostenlose Kreditkarten, die an ein Girokonto gebunden sind

Die Entscheidung für eine Kreditkarte fällt jeder individuell. Kostenlose Kreditkarten sind dabei vorteilhaft, denn hier entfällt die Grund- oder Jahresgebühr entweder komplett oder für das erste Jahr. Während noch viele kostenlose Kreditkarten an die Eröffnung eines Girokontos, das oft ebenfalls ohne Kontoführungsgebühren auskommt, gebunden sind, finden sich auch Anbieter für kostenlose Kreditkarten ohne Girokonto. Das ist für alle attraktiv, die ihr bestehendes Girokonto nicht wechseln wollen, sondern lediglich an einer Kreditkarte interessiert sind und das zu hervorragenden Konditionen. Daher lohnt sich der Blick ins Internet, um Angebote zu vergleichen.

Kostenlose Kreditkarten im Vergleich November 2018

AnbieterJahres-
gebühr
Zinsfreies
Zahlungsziel
BesonderheitenZum Anbieter
BarclayCard New Visa
BarclayCard New Visa
0€
bis zu 2 Monate+ €-weit kostenlos Geld abhebenZur Bank!
Advanzia MasterCard Gold
Advanzia MasterCard Gold
0€
bis zu 7 Wochen+ weltweit kostenlos Geld abheben
+ Kostenlose Reiseversicherung

Zur Bank!
ICS Visa World Card
ICS Visa World Card
0€
bis zu 35 Tage+ Im Ausland kostenlos Geld abhebenZur Bank!

Was heißt kostenlos bei der Kreditkarte?

Mit dem Wort kostenlos ist das immer so eine Sache. Kostenlos bedeutet nicht zwangsläufig frei von allen Kosten und Gebühren. Es kommt auf die Konditionen im Einzelnen an. Kostenlos sind in der Regel die Jahres- oder Grundgebühr, wobei die Angebote zwischen dauerhafter Beitragsfreiheit und dem Wegfall der Jahresgebühr für das erste, evtl. auch zweite Jahr, variieren. Hinzu kommen weitere Punkte wie Barabhebungsgebühren, Auslandsentgelt, effektiver Jahreszins, zinsfreies Zahlungsziel, Mindestumsatz, flexible Rückzahlung, Abrechnungsmodus. Auch die Art und der Umfang von Zusatzleistungen wie Tank- und Einkaufsrabatte, Hotelgutscheine, ADAC-Service bestimmen die kostenlose Kreditkarte. Wer auf umfangreichen Komfort nicht verzichten möchte, der muss dafür auch mit Kosten rechnen.

„Echte“ Kreditkarten und Kreditkarten auf Guthabenbasis

Einen Unterschied bei der Beantragung für kostenlose Kreditkarten ohne Girokonto gibt es zwischen den „echten“ Kreditkarten wie Credit-, Charge- oder Revolving Cards, die einen Kreditrahmen bieten und den Prepaid Kreditkarten, bei denen nur über das zuvor vom Girokonto aufgeladene Guthaben verfügt werden kann. Bei echten Kreditkarten ist der Bonitätsnachweis zu erbringen, Prepaid Kreditkarten kommen ohne Schufa-Abfrage und Einkommensnachweise aus. Demzufolge sind Prepaid Kreditkarten, bei denen ein Guthabenbetrag von jedem beliebigen Konto aufgeladen werden kann, die unkomplizierte Alternative zu echten Kreditkarten.

Foto: © Orlando Florin Rosu – Fotolia.com