Kostenlos Geld abheben in Schweden

Kostenlos Geld abheben in SchwedenGeld abheben in Schweden– mit der EC-Karte wird schnell ein teurer Spaß daraus. Schweden ist zwar Mitglied in der Europäischen Union, das offizielle Zahlungsmittel ist jedoch die Schwedenkrone. Geld abheben in Schweden geht natürlich an jedem Geldautomat.

Mit der EC-Karte fallen jedoch Gebühren an. Zum einen für die Verfügung selbst werden zwischen fünf und zehn Euro in Rechnung gestellt. Zum anderen wird der Währungsumtausch bei der Buchung mit einem Betrag zwischen ein und zwei Prozent berechnet. Wer nur mit der EC-Karte in Schweden unterwegs ist, sei es in Stockholm, sei es in den Schären, ist gut beraten, größere Geldbeträge abzuheben, um so eine Summierung der ärgerlichen Bankgebühren zu verhindern. Geld abheben in Schweden geht auch beim Einkaufen. Ähnlich wie in Deutschland bieten einige Einzelhändler die Möglichkeit, mit der EC-Karte nicht nur die Rechnung zu bezahlen, sondern auch Geld abzuheben. In diesem Fall wird dem Kunden in Deutschland nur die Gebühr für den Devisentausch berechnet.

Gebührenfrei Bargeld abheben in Stockholm und ganz Schweden

Einige Banken bieten kostenlose Visa- oder Mastercard-Karten an, mit denen man weltweit also auch kostenlos in Schweden Geld abheben kann. Einen Vergleich dieser Banken finden Sie auf unserer Übersichtsseite.
Zum Vergleich

Kostenlos Geld abheben geht anders

Zum Geldabheben in Schweden bietet sich alternativ zur EC-Karte auch die Kreditkarte an. Einige Kreditkarten, die von deutschen Banken ausgegeben werden, ermöglichen weltweit kostenlose Barverfügungen an Geldausgabeautomaten. Ein Girokontovergleich zeigt schnell, dass die Institute, die auf eine Kontoführungsgebühr verzichten, auch die Kreditkarten kostenlos zur Verfügung stellen. Die Karten unterscheiden zwar zwischen weltweiten und europäischen Verfügungen, sind aber dennoch günstiger als Verfügungen mit der EC-Karte im europäischen Ausland. Nicht alle Karten lassen weltweit eine unbegrenzte Anzahl kostenloser Barabhebungen zu. Auf Europa gesehen ist die Anzahl der kostenlosen Abhebungen jedoch höher. Nicht nur die bessere Ausgestaltung der Kreditkarte, auch die gesparten Kontoführungsgebühren sind für viele Verbraucher, ein Grund, die Bank zu wechseln. Das Angebot der Bank in Verbindung mit der eigenen Reisefreudigkeit gibt letztendlich den Ausschlag für die Entscheidung zu Gunsten eines Anbieters. Geld abheben in Schweden ist ein guter Grund, die bestehende Bankverbindung zu hinterfragen.