Kostenlos Geld abheben in Holland

Geld abheben in HollandGeld abheben in Holland – es kommt der Zeitpunkt, da führt kein Weg daran vorbei. Dabei ist es unerheblich, ob man in Den Haag shoppen geht, zur Tulpenblüte einen Kurzurlaub macht, oder Ferien in einem der malerischen Nordsee-Badeorte verbringt.

Damit Geld abheben in Holland aber keine Gebührenexplosion auf dem Konto verursacht, sollte man ein paar Dinge beachten. Die Niederlande sind von Beginn an Mitglied der Euro-Zone, der Euro ist also offizielle Währung. Das bedeutet, dass man mit Kreditkarte und EC-Karte überall bargeldlos bezahlen kann, ohne dass gesonderte Kosten in Rechnung gestellt werden. Bei Barabhebungen an Geldautomaten ist der Sachverhalt jedoch anders gelagert. Hier gilt das gleiche, wie bei einer Barverfügung in Deutschland an einem institutsfremden Automat. Es fallen Gebühren zwischen fünf und zehn Euro pro Abhebung an. In diesem Fall empfiehlt es sich, einmalig eine größere Summe abzuheben, um eine Häufung der Kosten zu vermeiden. Oder man hält nach einer Alternative zur EC-Karte Ausschau.

Gebührenfrei Bargeld abheben in Amsterdam, auf Texel, Ameland und ganz Holland

Einige Banken bieten kostenlose Visa- oder Mastercard-Karten an, mit denen man weltweit also auch kostenlos in Holland Geld abheben kann. Einen Vergleich dieser Banken finden Sie auf unserer Übersichtsseite.
Zum Vergleich

Mit der Kreditkarte Kosten sparen

Die Zeiten sind vorbei, in denen die Gebühren für eine Barabhebung mit der Kreditkarte ein Luxusgut darstellten. Selbst Geld abheben in Holland ist heute mit bestimmten Karten kostenlos. Wer diese Karten zur Verfügung stellt, zeigt am besten ein Kontovergleich. Banken mit kostenloser Kontoführung stellen Ihren Kunden in der Regel auch eine kostenlose Kreditkarte zur Verfügung. Diese unterscheiden sich jedoch in der Anzahl der gebührenfreien Barverfügungen weltweit und in Europa. Einige sind unlimitiert, andere haben die kostenfreien Barverfügungen jenseits unserer Landesgrenzen auf eine bestimmte Anzahl beschränkt. Rechnet man einmal hoch, wie viel Kontoführungsgebühr bei der Bank vor Ort im Jahr anfällt, ohne die Kreditkarte zu berücksichtigen, liegt der Wechsel zu einem Anbieter eines kostenlosen Girokontos nahe, völlig losgelöst von der Frage, wie Geld abheben in Holland möglichst preiswert geht.