Kostenlos Geld abheben in Griechenland

Kostenlos Geld abheben in GriechenlandBummeln durch Athen, am Strand von Korfu oder auf dem Weg zu den Höhlen von Knossos – irgendwann muss man auch einmal Geld abheben in Griechenland. Damit dies kein böses Erwachen nach der Rückkehr von der Reise gibt, sollte man ein paar Punkte beachten.

Zunächst einmal ist Griechenland Mitglied der Eurozone. Das bedeutet, dass man an allen Akzeptanz-Stellen von EC-Karten und Kreditkarten ohne Gebühren bargeldlos mit dem Plastikgeld bezahlen kann. Dies ist besonders beim Einkaufen oder Essengehen bequem. Für kleinere Beträge bedarf es jedoch Bargeld. Es ist nicht weiter schwierig, Bargeld an einem Automaten zu holen, Griechenland hat ein dichtes Netz von Geldautomaten. Es sollten nur die unnötigen Gebühren vermieden werden. Ist das Bezahlen mit einer deutschen EC-Karte kostenlos, verlangen die Banken beim Geld abheben in Griechenland mit der EC-Karte Gebühren zwischen fünf und zehn Euro. Das möchte man natürlich tunlichst vermeiden.

Gebührenfrei Bargeld abheben in Athen, auf Korfu, Kreta, Zypern und ganz Griechenland

Einige Banken bieten kostenlose Visa- oder Mastercard-Karten an, mit denen man weltweit also auch kostenlos in Griechenland Geld abheben kann. Einen Vergleich dieser Banken finden Sie auf unserer Übersichtsseite.
Zum Vergleich

Kreditkarten sind die intelligente Alternative zur EC-Karte bei Barabhebungen

Dies gilt auch für Geld abheben in Griechenland. Nicht alle Kreditkarten sind mit den gleichen Bedingungen bei Barverfügungen am Geldautomat ausgestattet. Eine Übersicht zeigt, welche Karten in welcher Anzahl weltweit und europaweit kostenlose Barabhebungen an Geldautomaten zulassen. Wer für seine Kreditkarte keine gesonderte Jahresgebühr entrichten möchte, sollte einmal einen Blick in einen Girokontovergleich werfen. Die Anbieter kostenloser Girokonten stellen ihren Kunden im Rahmen des Kontopaketes auch eine kostenlose Kreditkarte zur Verfügung. Je nach Konto unterscheiden sich die Karten jedoch. Wer viel im außereuropäischen Ausland unterwegs ist, wird sich daher wahrscheinlich für ein anderes Konto entscheiden, als ein Bankkunde, der nur selten weltweit reist. Rechnet man einmal die Gebühren der Bank vor Ort für die Kontoführung hoch, stellt man schnell fest, dass ein Wechsel der Bank die Urlaubskasse erfreut. Da kann man dann auch entspannt zusätzlich noch einmal Geld abheben in Griechenland.