Kostenlos Geld abheben in der Schweiz

Geld abheben in der SchweizGeld abheben in der Schweiz ist in der Regel bei Nutzung der EC-Karte mit doppelten Gebühren behaftet. Zum einen langen die Banken für die Nutzung der EC-Karte im Ausland mit Gebühren zwischen fünf und zehn Euro richtig hin, zum anderen fallen Kosten für die Umrechnung der Devisen an.

Da die Schweiz nicht zum Euro-Raum gehört, ist das offizielle Zahlungsmittel der schweizer Franken. Das Bezahlen in Geschäften und Restaurants ist bis auf die Devisenkonvertierung gebührenfrei. Wer jedoch völlig entspannt am Luganer See bummeln oder in Zürich shoppen gehen möchte, und dabei Geld abheben in der Schweiz notwendig wird, sollte auf eine andere Lösung als die EC-Karte zurück greifen. Es geht auch durchaus ohne zusätzlichen Kosten, dass man in der Schweiz an einem Geldautomaten Schweizer Franken abheben kann. Dazu ist allerdings ein wenig Recherche notwendig.

Gebührenfrei Bargeld abheben in Basel, Bern, Zürich, Genf und der ganzen Schweiz

Einige Banken bieten kostenlose Visa- oder Mastercard-Karten an, mit denen man weltweit also auch kostenlos in der Schweiz Geld abheben kann. Einen Vergleich dieser Banken finden Sie auf unserer Übersichtsseite.
Zum Vergleich

Mit dem richtigen Konto auch in der Schweiz Gebühren sparen

Einige Banken bieten Kreditkarten an, die auch außerhalb der Landesgrenzen kostenlose Bargeldabhebungen an Geldautomaten zulassen. Bei der Anzahl der kostenlosen Verfügungen wird allerdings zwischen weltweiten Abhebungen und Abhebungen in Europa unterschieden. Weltweite Verfügungen sind häufig in der Anzahl limitiert. Wie findet man diese Kreditkarten? Ein Kontovergleich gibt rasch Aufschluss. Die meisten Direktbanken bieten im Rahmen ihrer kostenlosen Girokonten auch kostenlose Kreditkarten. Diese wiederum ermöglichen die kostenlose Versorgung mit Bargeld im Ausland. Geld abheben in der Schweiz wird mit diesen Krediten nicht zu dem finanziellen Abenteuer wie das Ziehen von Bargeld mit der EC-Karte. Wer schon auf der Suche nach geeignetem Plastikgeld ist, wird hier vielleicht auch fündig in Bezug auf ein günstigeres Girokonto. Der Blick auf diverse Banken, die kostenlose Konten inklusive Kreditkarte anbieten, führt zu Nachdenken, rechnet man einmal die Kosten hoch, die die Banken vor Ort für die Kontoführung berechnen. So führt die Überlegung, wie Geld abheben in der Schweiz, rasch zu einer neuen Bankverbindung.