Girokonto ohne Gehaltseingang

Junge Frau sucht Girokonto ohne GehaltseingangEin Girokonto ohne Gehaltseingang bieten verschiedene Banken. Was nicht in Anspruch genommen werden kann, ist jedoch meist ein Dispositionskredit. Dieser richtet sich nach regelmäßigen Einkünften. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um einen Gehaltseingang, Rentenzahlungen oder Erträge aus beispielsweise Vermietung und Verpachtung handelt.

Es gibt allerdings auch vereinzelt Institute, die auch ein kostenfreies Girokonto ohne Gehaltseingang zur Verfügung stellen. Gerade wer keinen regelmäßigen Gehaltseingang hat, wird froh sein, wenn er nicht auch noch monatlich eine Kontoführungsgebühr entrichten muss. Das immer größer werdende Angebot an kostenlosen Girokonten im Internet zeigt, dass dieses Gebührenmodell hoffentlich am Aussterben ist.

Ohne Gehalt ein kostenloses Girokonto finden – Vergleich Januar 2018

In unserem Vergleich stellen wir verschiedene Konten gegenüber, die keinen monatlichen Geldeingang erfordern. Dabei wird vor allem auf eine kostenlose Kontoführung Wert gelegt.

Bankmonatliche GebührenGeld abhebenSonstigesAntrag
norisbank
norisbank
Konto 0€
EC-Logo 0€
MasterCard Logo 0€
weltweit ohne Gebühren+ hohe Annahmequote auch ohne Gehalt
+ Deutschlandweit kostenlos Geld abheben und einzahlen
+ Im Ausland kostenlos Geld abheben
Zur Bank!
DKB Girokonto
DKB
Konto 0€
EC-Logo 0€
Visa-Logo 0€
weltweit ohne Gebühren+ 0,20% p.a. Verzinsung
+ mehrfach Testsieger
Zur Bank!
Consors Bank
Consorsbank
Konto 0€
EC-Logo 0€
Visa-Logo 0€
€-weit ohne Gebühren+ bis 100€ jährl. geschenktZur Bank!

Kontoführungsgebühr muss hinterfragt werden

Es ist sowieso fraglich, womit die teilweise horrenden Kontoführungsgebühren gerechtfertigt werden. Selbstverständlich kosten Transaktionen Geld, andererseits bauen die Banken vor Ort den reinen Service zu Gunsten des Vertriebes permanent ab. Kunden, die Überweisungen abgeben möchten, werden dezent auf Online-Banking und die Automaten in der Bank verwiesen. Hinsichtlich eine Girokontos ohne Gehaltseingang nehmen Schüler, Studenten und Auszubildende jedoch bei allen Banken eine Sonderstellung ein. Für diesen Personenkreis werden die Konten generell kostenfrei geführt. Wer allerdings als Student ein Konto neu eröffnet, sollte schon die Weichen für die Zukunft stellen. Auch wenn der Weg zur Bank um die Ecke naheliegt, bleibt zu überlegen, ob nach Beendigung des Studiums die Bank wieder gewechselt werden soll, oder ob man nicht gleich eine Bank wählt, mit der man auch künftig ohne Kosten für die Kontoführung oder das Wertpapierdepot seine Bankgeschäfte abwickeln möchte. In diesem Fall macht es durchaus Sinn, vorausschauend zu handeln, und gleich ein Konto bei einer Direktbank zu eröffnen. Auch Direktbanken eröffnen für Studenten ein Girokonto ohne Gehaltseingang.

Girokonto ohne Gehaltseingang: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,46 von 5 Punkten, basierend auf 13 abgegebenen Bewertungen.

Foto: © Ariwasabi – Fotolia.com