Commerzbank Girokonto

Die Commerzbank hat im Zuge der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise monatelang für Schlagzeilen gesorgt: Die Übernahme der Dresdner Bank erschuf das zweitgrößte Geldinstitut Deutschlands, das allerdings letztlich durch den Staat gerettet werden musste und mittlerweile teilweise verstaatlicht ist. Trotz dieser negativen Meldungen bietet die Commerzbank noch immer attraktive Produkte an.

Commerzbank Girokontodetails

commerzbank

  • kostenlose Kontoführung ab 1200 Euro monatlichem Geldeingang
  • kostenlos Bargeld abheben innerhalb der Cashgroup
  • Filialnetz
  • Aktuell 0,00 Euro Startguthaben
  • Umzugsservice

Ein Girokonto bei der Commerzbank ist ab einem relativ geringen monatlichen Zahlungseingang kostenfrei zu haben. Dieser Zahlungseingang liegt bei etwa € 1.200,- pro Monat. Neukunden werden derzeit mit einem Startguthaben von 0,00 € geworben.

Dichtes Filialnetz

Sowohl die Commerzbank als auch die Dresdner Bank haben sich in der Vergangenheit einen Namen als Geldhäuser mit einem besonders dichten Filialnetz gemacht. Auch nach der Fusion soll an dieser Tradition festgehalten werden, so dass vor allem die persönliche Beratung das Markenzeichen der neuen Commerzbank bleiben soll.
Wer ein Commerzbank Girokonto eröffnet, kann damit rechnen, dass die Bank die Abwicklung des bisherigen Kontos im Rahmen eines “Umzugsservice” kostenlos übernimmt. Dadurch ist gewährleistet, dass nicht versehentlich Daueraufträge nicht oder doppelt beglichen werden. Generell sind Daueraufträge, sonstige Überweisungen in beliebiger Anzahl und Lastschriftabbuchungen nicht mit weiteren Kosten verbunden.

Online-Banking und kostenlos Geld abheben

Im Rahmen des Online-Banking kann der Kunde ebenfalls kostenlos seine Bankgeschäfte von zu Hause aus tätigen.
Als Mitglied der sogenannten “Cash-Group” bietet die Commerzbank den Inhabern eines Girokontos ein dichtes Netz von Geldautomaten zur kostenlosen Verfügung an: Bundesweit über 7000 Automaten sind in diesem Netz verbunden, das neben den Automanten der Commerzbank und der Dresdner Bank auch jene der Deutschen Bank, der Postbank und der Hypo Vereinsbank umfasst. Ein flächendeckender Zugang zu kostenlosem Bargeld ist somit in ganz Deutschland gewährleistet. Die Dispositionszinsen von 0,00%, die bei Überziehung bei einem Commerzbank Girokonto anfallen, entsprechen in der Regel jenen anderer großer Geldinstitute.

Durch die staatliche Beteiligung sind Guthaben auf einem kostenlosen Girokonto der Commerzbank über die staatliche Einlagengarantie absolut sicher. Kunden der Dresdner Bank werden kostenlos in die sich neu formierende Bank übernommen.

Jetzt kostenlos Konto eröffnen!